Trend Micro erneut als Leader im Gartner Magic Quadrant für Endpoint Protection Platforms ausgezeichnet

Hallbergmoos, 27. August 2019 – Trend Micro wird in Gartners „2019 Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms“ (1) als „Leader“ positioniert. Damit bewerten die Analysten Trend Micro Apex One, die Endpunkt-Sicherheitslösung des japanischen IT-Sicherheitsanbieters.

Trend Micro wurde seit 2002 in jedem Gartner Magic Quadrant für diese Kategorie als „Leader“ eingestuft. Nach Einschätzung des Unternehmens zeigt diese erneute Anerkennung, dass seine Strategie und Leistung auch weiterhin den sich verändernden Ansprüchen von Kunden weltweit entsprechen.

„Wir freuen uns, wieder einmal als ‚Leader‘ im Gartner Magic Quadrant für Endpoint Protection Platforms genannt zu werden“, sagt Udo Schneider, Security Evangelist bei Trend Micro. „Unsere Lösung Apex One definiert Endpunkt-Sicherheit neu, indem sie automatisierte Detection and Response mit umfangreichen Fähigkeiten zur Bedrohungsabwehr vereint – alles in einem einzigen Agenten. Aus unserer Sicht würdigt diese Positionierung unser Engagement für Innovation und Leistung in einem Markt, der stetigem Wandel unterliegt.“

Apex One nutzt die umfassenden Bedrohungsinformationen und den generationsübergreifenden, mehrschichtigen Sicherheitsansatz von Trend Micro, bekannt als XGen, um die richtige Verteidigungstechnik zur richtigen Zeit einzusetzen.   

Weitere positive Merkmale sind Trend Micros umfassende Unterstützung sowohl für aktuelle als auch für Legacy- bzw. Out-of-Support-Betriebssysteme sowie die Kombination aus globaler Präsenz und lokalem Support, um auch regionale regulatorische und technologische Anforderungen erfüllen zu können.

Der Endpunkt steht zunehmend im Mittelpunkt von Cyberbedrohungen, weshalb IT-Teams eine wachsende Anzahl von Alarmen bewältigen müssen. Nach dem Erfolg von Apex One hat Trend Micro XDR vorgestellt, um erstmals integrierte Detection-and-Response-Fähigkeiten für E-Mail, Netzwerk, Endpunkte, Server und Cloud-Workloads anbieten zu können.

Weitere Informationen

Der vollständige Gartner Magic Quadrant für Endpoint Protection Platforms steht unter folgendem Link zum Download zur Verfügung:
http://www.gartner.com/reprints/trend-micro---canada?id=1-1OEJAQ6E&ct=190819&st=sb  

Weitere Informationen zu Trend Micro XDR finden Sie unter:
https://www.trendmicro.com/en_us/business/products/detection-response/xdr.html

Fußnoten

(1) Gartner “Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms,” von Peter Firstbrook, Lawrence Pingree, Dionisio Zumerle, Prateek Bhajanka, Paul Webber, 20. August 2019. Frühere Namen des Berichts waren “Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms,” und zuvor “Magic Quadrant for Enterprise Antivirus”.
 

Disclaimer

Gartner does not endorse any vendor, product or service depicted in its research publications, and does not advise technology users to select only those vendors with the highest ratings or other designation. Gartner research publications consist of the opinions of Gartner’s research organization and should not be construed as statements of fact. Gartner disclaims all warranties, express or implied, with respect to this research, including any warranties of merchantability or fitness for a particular purpose.

Über Trend Micro

Als einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Sicherheit verfolgt Trend Micro mit Leidenschaft das Ziel, eine sichere Welt für den digitalen Datenaustausch zu schaffen – heute und in Zukunft. Unsere innovativen Lösungen für Privatanwender, Unternehmen und Behörden bieten dank der XGen™ Sicherheitsstrategie vernetzten Schutz für Rechenzentren, Cloud-Workloads, Netzwerke und Endpunkte.

Die mehrschichtigen Lösungen von Trend Micro sind für führende Umgebungen wie Amazon Web Services, Microsoft® und VMware® optimiert. Mit ihnen können Organisationen den Schutz ihrer wertvollen Daten vor aktuellen Bedrohungen automatisieren. Unsere Connected Threat Defense ermöglicht das nahtlose Teilen von Bedrohungsinformationen und bietet zentrale Transparenz und Kontrolle, um Organisationen bestmöglich zu schützen.

Zu den Kunden von Trend Micro zählen neun der zehn wichtigsten Unternehmen der Fortune® Global 500 aus den Branchen Automotive, Kreditinstitute, Gesundheitswesen, Telekommunikation und Erdöl.

Mit über 6.500 Mitarbeitern in 50 Ländern und der weltweit fortschrittlichsten Erforschung und Auswertung globaler Cyberbedrohungen bietet Trend Micro Schutz für eine vernetzte Welt.

Die deutsche Niederlassung von Trend Micro befindet sich in Hallbergmoos bei München. In der Schweiz kümmert sich die Niederlassung in Wallisellen bei Zürich um die Belange des deutschsprachigen Landesteils, der französischsprachige Teil wird von Lausanne aus betreut; Sitz der österreichischen Vertretung ist Wien.

Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Lösungen sind unter www.trendmicro.com verfügbar, zu aktuellen Bedrohungen unter blog.trendmicro.de sowie blog.trendmicro.ch. Anwender können sich auch auf Twitter unter @TrendMicroDE informieren.