Geschichte, Vision und Werte

Die Geschichte

Trend Micro wurde 1988 von Steve Chang, Jenny Chang und Eva Chen gegründet mit dem Ziel, Antivirus-Software zu entwickeln – aber dabei blieb es nicht. In den letzten drei Jahrzehnten wurde das Unternehmen einer der Marktführer im Bereich der Hybrid-Cloud-Sicherheit, Netzwerkverteidigung, Sicherheit für Kleinunternehmen und Endpoint-Sicherheit.

IT-Infrastrukturen unterliegen weiterhin Veränderungen, das Anwenderverhalten wird riskanter, und Bedrohungen entwickeln sich weiter. Trend Micro strebt ständig nach Innovation, um Kriminellen immer einen Schritt voraus zu sein. Die Gründer haben den Umgangston und die Unternehmenskultur geprägt und Innovationen den Weg geebnet. Sie setzten auf ein starkes Team aus leidenschaftlichen Mitarbeitern, die gemeinsam daran arbeiten, dass der weltweite, vernetzte Austausch von digitalen Informationen heute und in Zukunft sicher ist.

Die Grundwerte

Durch Werte, die auf Innovation, Integrität und den Willen setzen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, hat sich Trend Micro zu einem starken globalen Unternehmen entwickelt: mit einem Umsatz von mehr als 1,7 Milliarden US‑Dollar und über 7.000 Mitarbeitern, die sich ausschließlich mit Cybersicherheit befassen. Auch in der Wachstumsphase blieb das Unternehmen stets agil – und marktführend durch innovative Ansätze für den Schutz moderner IT‑Umgebungen vor immer neuen Bedrohungen.

Zahlreiche Innovationen

 

Die preisgekrönte Technologie

Trend Micro One, die einheitliche Plattform für Cybersicherheit, umfasst eine ganze Reihe fortschrittlicher Techniken zur Abwehr von Bedrohungen, erweiterte Detection and Response (XDR) und die Integration in das gesamte IT-Ökosystem, einschließlich AWS, Microsoft und Google. Dadurch können Unternehmen Cyberrisiken besser verstehen, kommunizieren und eindämmen.

Der Pulsschlag von Trend Micro

Trend Micro hat mehr zu bieten als nur die beste Technologie. Die Gründer haben eine Unternehmenskultur rund um Menschen geschaffen, die für das Thema Threat Intelligence leben. Diese sind die Experten, wenn es um die Verteidigung vor Bedrohungen geht. Das Team hat die psychologische Motivation hinter Angriffen tief verinnerlicht, und die Zusammenarbeit mit dem FBI und anderen Strafverfolgungsbehörden auf der ganzen Welt ermöglicht es, globale Bedrohungen zu stoppen und Angreifer aus dem Verkehr zu ziehen.

Bei Trend Micro arbeiten ganz normale Menschen, die sich um die Welt und Ihren Schutz vor Kriminellen kümmern. Aber sie helfen der Welt auch auf andere Weise. Als Team sind sie fürsorglich und tragen soziale Verantwortung.

  • Trend Micro betreibt Wohnungsbauprogramme, an denen sich die Mitarbeiter beteiligen können
  • Zum Angebot gehören außerdem Internet-Sicherheitsprogramme für Kinder und Familien durch freie Ressourcen.
  • Über das gesamte Jahr sammeln verschiedene Initiativen Geld für wohltätige Zwecke.

Das Leben bei Trend Micro

Bei Trend Micro heißen die Mitarbeiter Trender. Ein Trender zu sein bedeutet, sich um die Welt zu kümmern und eine Leidenschaft dafür zu entwickeln, die Welt zu einem sichereren, besseren Ort zu machen. Mitarbeiter einzustellen, die eine Vision teilen, führt zu überzeugenden Ergebnissen: 9 der Top 10 der Fortune Global 500-Unternehmen vertrauen auf Trend Micro. Über 500.000 Unternehmen nutzen die Software auf 250 Millionen Endpunkten und tragen allesamt zum Smart Protection Network bei. Und das ist noch nicht alles. So wie Trend Micro den Wechsel in die Cloud antizipiert und sich entsprechend darauf vorbereitet hat, wird das Unternehmen weiterhin Entwicklungen in der IT‑Landschaft vorhersehen und Sie dabei unterstützen, neue Herausforderungen sicher zu meistern.