Executive Leadership

Vorstände des Unternehmens

Eva Chen

Eva Chen

Chief Executive Officer und Mitbegründerin

Seit der Gründung von Trend Micro im Jahr 1988 hat Eva Chen die Entwicklung des Unternehmens zu einem der weltweit innovativsten im Bereich Internet-Content-Sicherheit angeführt.

Vor der Ernennung zum CEO war Eva von 1988 bis 1996 als Executive Vice President tätig, von 1996 bis 2004 als CTO. Unter ihrer Leitung hat Trend Micro eine Chronologie von Branchenneuheiten hervorgebracht – von einzigartigen Produkten bis hin zu Ansätzen für Sicherheitsmanagement. Infolge ihres innovativen Managements wurde sie Ende 2004 zum CEO ernannt.

Eva hat einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft (MBA) und einen weiteren im Bereich Management-Informationssysteme der University of Texas. Sie besitzt außerdem einen Abschluss in Philosophie der Chen Chi University in Taipei.

Zu den wichtigsten Ihrer zahlreichen Auszeichnungen und Ernennungen gehören:

  • Ernennung zu einer der Top 10 „High-flying Women in Technology“ – V3-Magazin, 2012
  • Ernennung zu einer der 50 „Power Businesswomen“ – Forbes Asia, 2012
  • Auszeichnung mit dem „Cloud Security Alliance Industry Leadership Award“, 2012
  • Ernennung zu einer der 100 einflussreichsten Führungskräfte in der Branche – CRN, 2009
  • Ernennung zu einer der 50 mächtigsten Personen im Bereich Networking, Network World, 2004
  • Ernennung zu einer der besten fünf „Women of Vision“ – Information Security, 2003
  • Auszeichnung mit dem „Lifetime Achievement Award“ – Secure Computing, 2001

 

Mahendra Negi

Mahendra Negi

Chief Financial Officer

Als CFO und Mitglied des Vorstands verantwortet Mahendra Negi den weltweiten technischen Support, IT, Finanzen und Rechtliches.

Er wurde von führenden Vertreter der Wirtschaftspresse ausgezeichnet. Zwei Beispiele:

  • Das Magazin Institutional Investor wählte ihn zur Nr. 1 unter den Internet-Analysten in Japan.
  • Sowohl Institutional Investor als auch Nikkei Shimbun, Japans wichtigste Business-Zeitung, nannten ihn als Nr. 2 unter den Softwareanalysten.

 

Vor seinem Wechsel zu Trend Micro im Mai 2000 war Mahendra bei Merrill Lynch tätig, spezialisiert auf die japanische Internet- und Softwarebranche.

Er hat einen Master-Abschluss in Physik der Nagpur University in Indien und einen weiteren in Management der London Business School.

Akihiko Omikawa

Akihiko Omikawa

Executive Vice President Japan and Global Consumer Business

Als Executive Vice President und Geschäftsführer für Japan verantwortet Akihiko Omikawa die Förderung und Entwicklung der Breitband- und Mobilfunkanbieter-/ISP-Märkte für Verbraucher und die Entwicklung integrierter Lösungen für Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen.

Akihiko begann seine Karriere als Sales Manager in Japan bei Digital Equipment Corporation (heute Hewlett-Packard). 1992 wechselte er zu Microsoft Japan, wo er verschiedene Führungspositionen innehatte. Unter anderem war er Director of Sales, Director of Enterprise Business Operations, General Business Managing Director und Mitglied des Vorstands. Zu Trend Micro kam er im Februar 2003.

Akihiko erwarb 1982 einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre am College of Commerce der Nihon University in Japan.

Kevin Simzer

Kevin Simzer

Chief Operating Officer

Als COO verantwortet Kevin alle betrieblichen Abläufe, etwa den weltweiten Vertrieb, Marketing und Business Development, strategische Allianzen und die Unternehmensentwicklung.

Seit seinem Arbeitsbeginn bei Trend Micro hatte Kevin eine Vielzahl an Positionen inne, darunter die des CMO und des Verantwortlichen für globale Allianzen, Unternehmensentwicklung und -strategie. Davor war er in verschiedenen Führungspositionen tätig, unter anderem COO, General Manager, Chief Marketing Officer (CMO) und Vice President Engineering für den Sicherheitspionier Entrust (jetzt Entrust-Datacard), zu dessen Gründungsteam er gehörte.

Vor der Gründung von Entrust begann Kevin seine Karriere in verschiedenen Produktentwicklungspositionen. Bei Nortel war er in der Technik tätig und entwickelte hochmoderne Netzwerktechnologie. Bei Entrust hatte er verschiedene Vorstandsämter inne, war Teil des High Performance Computing Virtual Laboratory der Queen’s University und gehörte zum Vorstand von Certes Networks, einem innovativen Spezialisten für Cloud-basierte Netzwerksicherheit.

Kevin hat einen Bachelor-Abschluss in Informatik und einen Master in Betriebswirtschaftslehre der Queen's University in Kingston, Ontario, Kanada.

Carole Ann McCuaig

Carole Ann McCuaig

Senior Vice President of Global Business Operations

Carole Ann verantwortet den Vertrieb und die strategische Planung, mit Schwerpunkt auf verbesserter Umsatztransparenz, vorhersehbarem Wachstum und Geschäftsautomatisierung.

Ihre Leidenschaft sind Daten und Analysen. Sie bringt ein umfassendes Verständnis für jede Ebene der globalen Vertriebsorganisation von Trend Micro mit. Ihre Erkenntnisse sind ein wichtiger Faktor für den Erfolg des Unternehmens auf den Märkten weltweit.

Carole Ann besitzt mehr als 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Technologie und Vertrieb. Bevor sie zu Trend Micro kam, bekleidete sie verschiedene leitende Positionen im Vertrieb bei der Corel Corporation, Zix und Entrust.

Carole Ann verfügt über einen Bachelor of Commerce der Queen's University in Kingston, Ontario, Kanada.

Oscar Chang

Oscar Chang

Executive Vice President Research & Development

Als Trend Micro Executive Vice President Research & Development ist Oscar Chang für mehr als 1.000 Techniker verantwortlich und sichert den anhaltenden Erfolg von Trend Micro als führender Anbieter von Sicherheitslösungen.

Seit seinem Eintritt bei Trend Micro im Jahr 1993 hat Oscar das F&E-Team in Japan gegründet und die Entwicklung zahlreicher Flaggschiff-Produkte geleitet, unter anderem die von PC-Cillin.

Zuvor arbeitete Oscar bei der Diamond Ware Corporation. Er hat einen Abschluss als Master in Informatik der University of California, Santa Barbara, und einen als Bachelor in Informatik und Informationstechnik der National Taiwan University.

Kevin Simzer

Leah MacMillan

Chief Marketing Officer

Als CMO verantwortet Leah McMillan sämtliche Aspekte der globalen Marketingstrategie und Geschäftstätigkeit.

Ihr Bereich umfasst alle Funktionen, die die Bekanntheit, das Interesse und die Präferenz für Trend Micro und seine Lösungen weltweit steigern: Corporate Brand Management, Produktmarketing, Analysten- und Medienarbeit, Web- und digitales Marketing, Kommunikation und Events.

Leahs Begeisterung für Hightech-Innovationen und Storytelling hat zu ihrem beruflichen Erfolg beigetragen. Vor ihrem Wechsel zu Trend Micro war Leah als Führungskraft bei IBM tätig. Sie steuerte die Marketingstrategie und die Kommunikation für Cognos Business Analytics. Davor war sie bei Entrust, einem angesehenen Anbieter von Produkten für Unternehmenssicherheit, und Corel, einem Branchenführer im Bereich Grafikdesign-Software, in führenden Produktmanagement- und Marketingfunktionen tätig.

Sie hat einen Abschluss als Bachelor of Commerce in Marketing und internationaler Betriebswirtschaftslehre der McGill University.

Max Cheng

Max Cheng

Executive Vice President Core Technology und CIO

Als CIO und Chief Core Technology Officer ist Max Cheng für die Leitung der Bereiche Information Services und Security verantwortlich.

Max hatte mehrere Führungspositionen bei Trend Micro inne. Er leitete TrendLabsSM, das globale Forschungs- und Supportzentrum von Trend Micro mit Sitz in Manila. Unter seiner Leitung wurde TrendLabs zu einem der weltweit führenden Services für Anti-Virus-Forschung und Produktsupport. Außerdem leitete er die weltweite technische Vertriebsunterstützung, die Anti-Virus-Forschung und weltweite Technical-Support-Gruppen und war General Manager des Geschäftsbereichs Enterprise.

Max hat einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre der University of California in Los Angeles (UCLA).

Claudia Wu

Claudia Wu

Senior Vice President of Human Resources

Claudia ist für alle Aspekte der globalen Personalstrategie und des Personalwesens verantwortlich. Dazu gehören Unternehmenskultur, Organisationsentwicklung, Managementphilosophien, Führungskompetenzen sowie Engagement und Motivation der Mitarbeiter.

Claudias Leidenschaft, Menschen zum Erfolg zu verhelfen, und ihr Wissen über kulturelle Vielfalt und Wirtschaft haben während ihrer gesamten Karriere maßgeblich zu ihrem Erfolg und ihrem Ansehen beigetragen

Sie besitzt einen Master-Abschluss im Personalwesen von der Michigan State University.

Felix S. Sterling

Felix S. Sterling

Chief Legal Officer & Executive Vice President Global Policy and Compliance

Als Chief Legal Officer von Trend Micro unterstützt Felix den Vorstand und arbeitet mit anderen Mitgliedern des Führungsteams in verschiedenen Governance-, Compliance- und strategischen Angelegenheiten zusammen. Felix leitet ein Team, das für die rechtliche Beaufsichtigung der regionalen Tochtergesellschaften und Niederlassungen der Trend Micro Group und der zugehörigen Services verantwortlich ist. Er leitet außerdem globale Richtlinien- und Compliance-Initiativen von Trend Micro.

Vor seinem Eintritt bei Trend Micro war Felix Vizepräsident und AGC bei VeriSign.  Zuvor war er Mitglied des Rechtsteams von Yahoo!, und davor arbeitete er im Bereich Rechtsstreitigkeiten und Technologietransaktionen bei Wilson Sonsini Goodrich & Rosati, einer führenden Anwaltskanzlei für Technologie. Unmittelbar nach seinem Jura-Abschluss war Felix als leitender Rechtsassistent am Supreme Court von Nevada tätig.

Vor dem Jurastudium studierte Felix Kognitionswissenschaften und Anthropotechnik an der Hochschule für Aufbaustudien und arbeitete in der Flight Human Factors Division des NASA-Ames Research Center.

Felix hat einen Doktortitel in Jura der Universität von Kalifornien in Davis. Dort war er Chefredakteur des King Hall Advocate und Moot Court Champion der Western U.S. A.B.A. Er erhielt seinen Bachelor-Abschluss mit Auszeichnung im Hauptfach der Universität von Kalifornien in Santa Cruz und absolvierte Programme für Führungskräfte an der Harvard Business School (Making Corporate Boards More Effective) und der Stanford Business School (FANFE).

Frank Kuo

Frank Kuo

Chief Platform Officer

Als Chief Platform Officer von Trend Micro leitete Frank Kuo die Umwandlung des Produktportfolios von Trend Micro in eine einheitliche Plattform. Sein dynamischer Führungsstil ermutigt Expertenteams dazu, sich aufeinander abzustimmen und das Kundenwachstum durch ein Angebot verbesserter Produkte und Dienstleistungen zu steigern.

Frank Kuo verfügt über mehr als dreißig Jahre Erfahrung in der IT-Branche und ist seit mehr als zwei Jahrzehnten bei Trend Micro tätig. Seine tiefgreifenden Einblicke in die Transformation der IT-Architektur globaler Unternehmen und in den Bereich Cybersicherheit bildeten die Grundlage für zahlreiche branchenführende Unternehmensprojekte.

Frank Kuo begann seine Karriere als Produktmanager bei Trend Micro. Seine Beiträge wuchsen parallel zum steigenden Innovationsgrad des Unternehmens. Zuvor gründete Frank Kuo ein Technologieunternehmen und war Mitglied des Vorstands. Frank Kuo hat einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre (MBA) von der National Taiwan University.

Management | Trend Micro
Frank Schwittay

Frank Schwittay

Senior Vice President, Europa

Frank ist eine angesehene Führungskraft mit über 20 Jahren Erfahrung in der Erweiterung und im Wachstum von Unternehmen im europäischen Raum. Mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz in verschiedenen Führungspositionen in der Cybersicherheitsbranche wurde er zum Experten für den Aufbau, die Entwicklung und die Transformation von marktführenden Teams. Dafür setzt er auf die Implementierung innovativer Go-to-Market-Strategien und die Förderung operativer und vertrieblicher Spitzenleistungen.

Bevor er 2004 zu Trend Micro kam, baute Frank seine Karriere bei Compaq, Iomega und Wick Hill auf. Er ist Mitglied des Vorstands von TXOne Networks.

Frank hat einen Abschluss in Betriebswirtschaft von der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen, Deutschland. Außerdem absolvierte er das Business-Executive-Programm an der Queens University in Kanada.

Unternehmensgründer

Steve Chang

Steve Chang

Vorsitzender und Gründer von Trend Micro, Inc.

Steve Chang ist Gründer und Vorsitzender von Trend Micro, Inc. und war bis Ende 2004 der ursprüngliche Chief Executive Officer des Unternehmens. Trend Micro verzeichnete unter dem Management von Steve Chang ein enormes Wachstum. Der Umsatz stieg von 10 Millionen USD im Jahr 1994 auf 454 Millionen USD Ende 2003. Trend Micro wuchs auf mehr als 2.000 Mitarbeiter und gründete Zentren für Vertrieb, Operations, Forschung, Support und Entwicklung in mehr als 30 Ländern. Als Vorstandsvorsitzender (Chairman of the Board) ist Steve Chang nach wie vor eine wichtige Stimme des Unternehmens gegenüber Kunden und Partnern in der Branche.

Steve Chang erkannte, welche Bedrohung Computer-Malware darstellt, und gründete 1988 Trend Micro in Kalifornien mit dem Ziel, Anti-Virus-Software für PCs zu entwickeln. Mit zunehmender Verbreitung lokaler Netzwerke und der Reifung des Internets entwickelte sich der Schwerpunkt des Unternehmens in Richtung Software und Services für die Bekämpfung von Viren und für Content-Sicherheit.

Der Führungsstil und die Vision von Steve Chang resultierten in innovativen und stets aktuellen Anti-Virus-Strategien, die in branchenführenden Publikationen Anerkennung fanden. Er wurde 2001 von ZDNet Asia als einer von „25 Movers and Shakers“ in Asien genannt. Das Fortune Magazine bezeichnete ihn als „Global Force“, und die Business Week verlieh ihm zweimal den Titel „Stars of Asia“, mit dem fünfzig Führungspersonen in Asien für ihre leitende Rolle bei Veränderungen ausgezeichnet werden. Steve Chang wurde 2004 von Asia Business Leader Awards die Auszeichnung „Innovator of the Year“ verliehen. Anlässlich der 8. Asian Business Leaders Awards, die der Wirtschaftskanal CNBC am 26. November 2009 in Singapur veranstaltete, erhielt er den „Lifetime Achievement Award“.

Bevor er Trend Micro gründete, arbeitete Steve Chang als Entwickler bei Hewlett-Packard und gründete AsiaTek, Inc., ein Unternehmen für die Entwicklung von UNIX-Software mit Sitz in Taiwan. Steve Chang hat einen Abschluss als Bachelor of Science in Angewandter Mathematik der Katholischen Fu-Jen University in Taiwan und einen als Master in Computer Science der Lehigh University in Pennsylvania.

Eva Chen

Eva Chen

Chief Executive Officer und Mitbegründerin

Seit der Gründung von Trend Micro im Jahr 1988 hat Eva Chen die Entwicklung des Unternehmens zu einem der weltweit innovativsten im Bereich Internet-Content-Sicherheit angeführt.

Vor der Ernennung zum CEO war Eva von 1988 bis 1996 als Executive Vice President tätig, von 1996 bis 2004 als CTO. Unter ihrer Leitung hat Trend Micro eine Chronologie von Branchenneuheiten hervorgebracht – von einzigartigen Produkten bis hin zu Ansätzen für Sicherheitsmanagement. Infolge ihres innovativen Managements wurde sie Ende 2004 zum CEO ernannt.

Eva hat einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft (MBA) und einen weiteren im Bereich Management-Informationssysteme der University of Texas. Sie besitzt außerdem einen Abschluss in Philosophie der Chen Chi University in Taipei.

Zu den wichtigsten Ihrer zahlreichen Auszeichnungen und Ernennungen gehören:

  • Ernennung zu einer der Top 10 „High-flying Women in Technology“ – V3-Magazin, 2012
  • Ernennung zu einer der 50 „Power Businesswomen“ – Forbes Asia, 2012
  • Auszeichnung mit dem „Cloud Security Alliance Industry Leadership Award“, 2012
  • Ernennung zu einer der 100 einflussreichsten Führungskräfte in der Branche – CRN, 2009
  • Ernennung zu einer der 50 mächtigsten Personen im Bereich Networking, Network World, 2004
  • Ernennung zu einer der besten fünf „Women of Vision“ – Information Security, 2003
  • Auszeichnung mit dem „Lifetime Achievement Award“ – Secure Computing, 2001

 

Jenny Chang

Jenny Chang

Chief Culture Officer (CCO) und Mitbegründerin

Jenny hat sich zum Ziel gesetzt, die zentralen Werte und die Kultur von Trend Micro zu pflegen und zu stärken, um dem Unternehmen so die entscheidende Grundlage für ständige Weiterentwicklung und Innovation zu verschaffen. Sie ist als Pionierin in der Branche anerkannt.

Als Mitbegründerin war Jenny hauptsächlich in den Bereichen Marketing und Personalwesen tätig, bevor sie CCO wurde. Sie sorgte dafür, dass Trend Micro Virus Buster in Japan mit einem Marktanteil von über 70 % die Nummer eins unter den Anti-Virus-Produkten für Desktop-Geräte wurde und Trend Micro 4 Jahre in Folge die höchste Auszeichnung als Taiwan Global Brand erhielt.

Jenny hat an der Nationaluniversität Taiwan studiert, wo sie chinesische Literatur als Hauptfach hatte. Außerdem besitzt sie einen Abschluss in Informationswissenschaften von der Lehigh University. Zusätzlich zu ihrer Rolle als COO setzt sich Jenny für die Förderung der chinesischen Literatur ein. Sie ist außerdem Autorin, Produzentin und moderiert Radiosendungen. Jenny hat 4 Bücher über Trend Micro veröffentlicht und eine Reihe von Peking-Opern und chinesischen Literaturdramen produziert. Außerdem liegt ihr das psychologische Wohlbefinden der Menschen sehr am Herzen. Sie gründete eine Stiftung für Psychotherapie, die Schulungen, Seminare und Beratung anbietet.

Vorstand

Steve Chang

Steve Chang

Vorsitzender und Gründer von Trend Micro, Inc.

Steve Chang ist Gründer und Vorsitzender von Trend Micro, Inc. und war bis Ende 2004 der ursprüngliche Chief Executive Officer des Unternehmens. Trend Micro verzeichnete unter dem Management von Steve Chang ein enormes Wachstum. Der Umsatz stieg von 10 Millionen USD im Jahr 1994 auf 454 Millionen USD Ende 2003. Trend Micro wuchs auf mehr als 2.000 Mitarbeiter und gründete Zentren für Vertrieb, Operations, Forschung, Support und Entwicklung in mehr als 30 Ländern. Als Vorstandsvorsitzender (Chairman of the Board) ist Steve Chang nach wie vor eine wichtige Stimme des Unternehmens gegenüber Kunden und Partnern in der Branche.

Steve Chang erkannte, welche Bedrohung Computer-Malware darstellt, und gründete 1988 Trend Micro in Kalifornien mit dem Ziel, Anti-Virus-Software für PCs zu entwickeln. Mit zunehmender Verbreitung lokaler Netzwerke und der Reifung des Internets entwickelte sich der Schwerpunkt des Unternehmens in Richtung Software und Services für die Bekämpfung von Viren und für Content-Sicherheit.

Der Führungsstil und die Vision von Steve Chang resultierten in innovativen und stets aktuellen Anti-Virus-Strategien, die in branchenführenden Publikationen Anerkennung fanden. Er wurde 2001 von ZDNet Asia als einer von „25 Movers and Shakers“ in Asien genannt. Das Fortune Magazine bezeichnete ihn als „Global Force“, und die Business Week verlieh ihm zweimal den Titel „Stars of Asia“, mit dem fünfzig Führungspersonen in Asien für ihre leitende Rolle bei Veränderungen ausgezeichnet werden. Steve Chang wurde 2004 von Asia Business Leader Awards die Auszeichnung „Innovator of the Year“ verliehen. Anlässlich der 8. Asian Business Leaders Awards, die der Wirtschaftskanal CNBC am 26. November 2009 in Singapur veranstaltete, erhielt er den „Lifetime Achievement Award“.

Bevor er Trend Micro gründete, arbeitete Steve Chang als Entwickler bei Hewlett-Packard und gründete AsiaTek, Inc., ein Unternehmen für die Entwicklung von UNIX-Software mit Sitz in Taiwan. Steve Chang hat einen Abschluss als Bachelor of Science in Angewandter Mathematik der Katholischen Fu-Jen University in Taiwan und einen als Master in Computer Science der Lehigh University in Pennsylvania.

Eva Chen

Eva Chen

Chief Executive Officer und Mitbegründerin

Seit der Gründung von Trend Micro im Jahr 1988 hat Eva Chen die Entwicklung des Unternehmens zu einem der weltweit innovativsten im Bereich Internet-Content-Sicherheit angeführt.

Vor der Ernennung zum CEO war Eva von 1988 bis 1996 als Executive Vice President tätig, von 1996 bis 2004 als CTO. Unter ihrer Leitung hat Trend Micro eine Chronologie von Branchenneuheiten hervorgebracht – von einzigartigen Produkten bis hin zu Ansätzen für Sicherheitsmanagement. Infolge ihres innovativen Managements wurde sie Ende 2004 zum CEO ernannt.

Eva hat einen Master-Abschluss in Betriebswirtschaft (MBA) und einen weiteren im Bereich Management-Informationssysteme der University of Texas. Sie besitzt außerdem einen Abschluss in Philosophie der Chen Chi University in Taipei.

Zu den wichtigsten Ihrer zahlreichen Auszeichnungen und Ernennungen gehören:

  • Ernennung zu einer der Top 10 „High-flying Women in Technology“ – V3-Magazin, 2012
  • Ernennung zu einer der 50 „Power Businesswomen“ – Forbes Asia, 2012
  • Auszeichnung mit dem „Cloud Security Alliance Industry Leadership Award“, 2012
  • Ernennung zu einer der 100 einflussreichsten Führungskräfte in der Branche – CRN, 2009
  • Ernennung zu einer der 50 mächtigsten Personen im Bereich Networking, Network World, 2004
  • Ernennung zu einer der besten fünf „Women of Vision“ – Information Security, 2003
  • Auszeichnung mit dem „Lifetime Achievement Award“ – Secure Computing, 2001

 

Mahendra Negi

Mahendra Negi

Chief Financial Officer

Als CFO und Mitglied des Vorstands verantwortet Mahendra Negi den weltweiten technischen Support, IT, Finanzen und Rechtliches.

Er wurde von führenden Vertreter der Wirtschaftspresse ausgezeichnet. Zwei Beispiele:

  • Das Magazin Institutional Investor wählte ihn zur Nr. 1 unter den Internet-Analysten in Japan.
  • Sowohl Institutional Investor als auch Nikkei Shimbun, Japans wichtigste Business-Zeitung, nannten ihn als Nr. 2 unter den Softwareanalysten.

 

Vor seinem Wechsel zu Trend Micro im Mai 2000 war Mahendra bei Merrill Lynch tätig, spezialisiert auf die japanische Internet- und Softwarebranche.

Er hat einen Master-Abschluss in Physik der Nagpur University in Indien und einen weiteren in Management der London Business School.

Akihiko Omikawa

Akihiko Omikawa

Executive Vice President Japan and Global Consumer Business

Als Executive Vice President und Geschäftsführer für Japan verantwortet Akihiko Omikawa die Förderung und Entwicklung der Breitband- und Mobilfunkanbieter-/ISP-Märkte für Verbraucher und die Entwicklung integrierter Lösungen für Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen.

Akihiko begann seine Karriere als Sales Manager in Japan bei Digital Equipment Corporation (heute Hewlett-Packard). 1992 wechselte er zu Microsoft Japan, wo er verschiedene Führungspositionen innehatte. Unter anderem war er Director of Sales, Director of Enterprise Business Operations, General Business Managing Director und Mitglied des Vorstands. Zu Trend Micro kam er im Februar 2003.

Akihiko erwarb 1982 einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre am College of Commerce der Nihon University in Japan.

Dr. Ikujiro Nonaka

Dr. Ikujiro Nonaka

Vorstandsmitglied

Dr. Ikujiro Nonaka ist seit März 2011 unabhängiger und externer Direktor von Trend Micro.

Er gilt als Guru des Wissensmanagements, seit er weltweit Theorien zur Wissensentwicklung vorgestellt und bekannt gemacht und zahlreiche Vorträge im Ausland gehalten hat.

Dr. Nonaka erhielt 1958 einen BA in Political Science der Waseda University, außerdem 1968 bzw. 1972 einen MBA bzw. PhD in Business Administration der Universität von Kalifornien in Berkeley.

Er ist emeritierter Professor der Hitotsubashi University und war Dekan der Graduate School of Knowledge Science des Japan Advanced Institute of Science and Technology. Er war Professor an der Faculty of Management der Nanzan University, an der Faculty of Social Science der National Defense Academy sowie Professor und Direktor des Institute of Business Research der Hitotsubashi University.

Im November 2013 wurde er in Anerkennung seines langfristigen Einflusses auf die Art und Weise, wie Menschen über Management denken und Managementfunktionen ausüben, von Thinkers50 mit dem „Lifetime Achievement Award“ ausgezeichnet. Dr. Nonaka wurde darüber hinaus im Januar 2016 zum Mitglied der Japan Academy gewählt.

Tetsuo Koga

Tetsuo Koga

Vorstandsmitglied

Tetsuo Koga ist seit März 2017 unabhängiger und externer Direktor von Trend Micro.

Er war als Senior Executive Vice President und Representative Director für Nippon Telegraph und Telephone East Corporation tätig und ist zurzeit Mitglied des Vorstands verschiedener Unternehmen.

Bedeutende Positionen, die er gleichzeitig bei anderen Unternehmen innehat:
Externer Direktor bei HITO-Communications, Inc.
Externer Direktor bei Asahi Net, Inc.