TXOne StellarProtect

Hochmoderne industrietaugliche ICS‑Endpunktsicherheit

Speziell für ICS entwickelt

StellarProtect bietet durch Machine Learning und ICS Root of Trust Schutz vor bekannter und unbekannter Malware. ICS Root of Trust erfasst über tausend ICS-Software-Zertifikate und -Lizenzen und verifiziert sie, um den Schutz zu vereinfachen.

Schutz in allen Bereichen

ICS-Endpunkte werden oft in anspruchsvollen Umgebungen betrieben, wo sie konsistente Ergebnisse liefern und unterbrechungsfrei funktionieren müssen. StellarProtect kann ohne Internetverbindung betrieben werden und verwendet Richtlinien, die auf dem Prinzip der geringstmöglichen Berechtigung (least privilege) basieren, um bekannte und unbekannte Malware sowie dateilose Angriffe abzuwehren.

Zero-Trust-Betrieb

StellarProtect überwacht Ihr System laufend, um zu ermitteln, wie Anwender mit ICS‑Anwendungen interagieren. Anhand dieser Informationen wird automatisch bestimmt, ob eine Anwendung vertrauenswürdig ist und auf Dateien, die Systembibliothek oder Registry-Schlüssel zugreifen darf.

TXOne StellarProtect Agent

Betriebssystem Client-Betriebssystem Server-Betriebssystem
Windows 7 (ohne SP/SP1) [Professional/Enterprise/Ultimate] (32/64 Bit) Windows Server 2008 (SP1/SP2) [Standard/Enterprise/Storage] (32/64 Bit)
Windows 8 (ohne SP) [Pro/Enterprise] (32/64 Bit) Windows Server 2008 R2 (ohne SP/SP1) [Standard/Enterprise/Storage] (64 Bit)
Windows 8.1 (ohne SP) [Pro/Enterprise/mit Bing] (32/64 Bit) Windows Server 2012 (ohne SP) [Essentials/Standard] (64 Bit)
Windows 10 [Pro/Enterprise/IoT Enterprise] (32/64 Bit) Windows Server 2012 R2 (ohne SP) [Essentials/Standard] (64 Bit)
Windows Embedded Standard 7 (ohne SP/SP1) (32/64 Bit) Windows Server 2008 for Embedded Systems (SP1/SP2) (32/64 Bit)
Windows Embedded 8 Standard (ohne SP) (32/64 Bit) Windows Server 2008 R2 for Embedded Systems (ohne SP/SP1) (64 Bit)
Windows Embedded 8.1 (ohne SP) [Pro/Industry Pro] (32/64 Bit) Windows Server 2012 for Embedded Systems (ohne SP) (64 Bit)
Windows 7 for Embedded Systems (ohne SP/SP1) (32/64 Bit) Windows Server 2012 R2 for Embedded Systems (ohne SP) (64 Bit)
Windows Embedded POSReady 7 (32/64 Bit) Windows Server 2016 (ohne SP) [Standard] (ohne SP) (64 Bit)
  Windows Storage Server 2016 (64 Bit)
  Windows Server 2019 Standard (64 Bit)
Prozessor entspricht den Betriebssystemanforderungen
Arbeitsspeicher entspricht den Betriebssystemanforderungen
Freier Speicherplatz 300 MB oder mehr
Bildschirmauflösung VGA (640 × 480) oder höher, 16 Farben oder mehr

TXOne StellarOneTM Virtual Appliance

Target Max Managed Agent 20.000 15.000 10.000 5.000  1.000 500
vCore            
Arbeitsspeicher            
Speicherplatz
(Empfohlen)
           
Unterstützte Hypervisoren VMware ESX 6.X oder höher
Browser Microsoft Internet Explorer 11.0
Google Chrome 87 oder aktuelle Version
Microsoft Edge 79 oder aktuelle Version
Mozilla Firefox 78 oder aktuelle Version

Leistung, die Branchenstandards übertrifft
Die richtige Balance zwischen Verfügbarkeit und Vertraulichkeit ist entscheidend für die StellarProtect Architektur. Der Cloud-basierte Reputationsservice erfasst und validiert einen Bestand an ICS-Anwendungen und -Zertifizierungen und reduziert den Aufwand erheblich, indem er Scans von bekannten Dateien überflüssig macht.

Diese Leistungssteigerung übertrifft die Branchenstandards und ermöglicht eine bessere Ressourcenverfügbarkeit als klassische Anti-Malware-Software. Das zentrale Management über die StellarOne Konsole bietet SOCs besseren Einblick in die Sicherheit ihrer OT‑Endpunkte.

Absolute ICS‑Endpunktsicherheit
Wenn Sie Lösungen ohne die neuesten Muster-Updates ausführen, laufen Sie Gefahr, dass Malware-Angriffe den Betrieb Ihrer geschäftskritischen Endpunkte lahmlegen. Die signaturbasierte Engine und die Machine-Learning-Technologie von StellarProtect bieten Sicherheit in allen Bereichen Ihrer ICS‑Umgebung. Sie können sogar in Air-Gap-Umgebungen ohne Internetverbindung bekannte und unbekannte Angriffe abwehren.

Geringerer operativer Aufwand
Die speziell für ICS‑Anwendungen entwickelte Verteidigungslösung von StellarProtect schützt Sie, indem sie die Vorgangsabfolge jeder ICS‑Anwendung lernt und das Muster mit dem Profil der entsprechenden Maschine vergleicht. Jedes Betriebsszenario, das nicht im Lernprofil enthalten ist, wird als Verstoß betrachtet und blockiert. Es ist also keine menschliche Interaktion mehr erforderlich, um Zero-Trust-Betriebseffizienz zu erreichen.

Weitere TXOne Produkte entdecken

Erste Schritte mit TXOne StellarProtect