Schulen und Bildungswesen

Trend Micro hat sich der Gestaltung der Zukunft verpflichtet

 

 

 

Dem Bildungswesen verpflichtet

Wir haben mehrere Initiativen, um der Gemeinschaft etwas zurückzugeben, indem wir Schulen – von Grundschulen bis hin zu Universitäten – durch die Bereitstellung von dringend benötigten Bildungsmaßnahmen, Ressourcen und Sachmitteln helfen.

Jährliches Service-Projekt „Building a Future“

Seit 2013 investiert Trend Micro intensiv in sein jährliches Service-Projekt „Building a Future“. An einem Tag im Jahr leisten bis zu 700 Mitarbeiter von Trend Micro Freiwilligenarbeit in lokalen Schulen. Je nach dem Bedarf der Schule helfen die Trend Micro-Mitarbeiter bei Arbeiten aller Art – vom Bau von Picknicktischen und Bücherregalen bis zum Unterricht im Lesen, der Bereitstellung von Schulbedarf und Geldspenden.

Internet Safety for Kids & Families

Im Rahmen unseres Internet Safety for Kids & Families-Programms werden seit 2010 kostenlose Tools für PTO/PTAs in den USA bereitgestellt, um Eltern über das Thema Sicherheit im Internet zu informieren.

Mehr als 5.000 Schulen landesweit haben an der Internet Safety Night teilgenommen, ein Projekt, das wir in Partnerschaft mit PTO Today unterstützen. Trend Micro-Freiwillige erhalten die Möglichkeit, Präsentationen über die sichere und verantwortungsvolle Nutzung des Internets an diesen Schulen zu halten.

Was ist Ihre Geschichte? Wettbewerb

„What’s Your Story? ist ein internationaler Videowettbewerb, der junge Menschen dazu anspornt, eine führende Rolle bei Internetschulungen zu übernehmen. Der für Personen ab einem Alter von 13 Jahren (einschließlich Privatpersonen und Schulen) offene Wettbewerb soll dazu beitragen, das Bewusstsein von Eltern, Lehrern und Jugendlichen für Sicherheit im Internet zu steigern und sie zu einem sicheren und verantwortungsbewussten Online-Verhalten zu ermutigen und zu befähigen.

Zusammenarbeit mit Universitäten

Wir arbeiten mit Universitäten weltweit zusammen, um Studierende bei der Entwicklung ihrer Talente zu unterstützen. Eines der Projekte findet in Zusammenarbeit mit dem City of Westminster College in U.K. statt. Die Studierenden können praktische Erfahrungen sammeln, ihre Arbeiten präsentieren und sich für Stipendien qualifizieren.

In Taiwan hat Trend Micro der Taiwan National University und der Fu Jen Catholic University Geldmittel, Geräte und Server gespendet, um die Studienprogramme zu verbessern.

In den USA haben wir dem Mission College Center for Innovation and Technology Geldmittel gespendet, um den Lehrplan im Bereich Cybersicherheit zu verbessern.

Sommerprogramme

Trend Micro gibt zudem ein „Sommer-Seminar“ für Grundschulkinder, bei dem die Bedeutung von Online-Sicherheit vermittelt wird. Diese Initiative begann 2004 in Japan und hat sich weltweit ausgebreitet. Ungefähr 70 Mitarbeiter von Trend Micro sind als ehrenamtliche Mitarbeiter registriert, während eine Vielzahl weiterer Trend Micro-Freiwilliger in mehreren Ländern auf der ganzen Welt aktiv ist. Dazu zählen die Philippinen, Italien, Frankreich, Deutschland und Argentinien.

Kunst gegen Cyberkriminalität

Dies ist ein deutsches Schulprojekt, bei dem Schüler ihre Auffassung von Cyberkriminalität durch Kunst zum Ausdruck bringen sollen.