Sicherheit für DevOps und Cloud-native Anwendungen

Automatisierte Sicherheit für Ihre gesamte Build-Pipeline und Cloud-Umgebung, die vollständige Transparenz und Schutz vor Angriffen bietet

  • Mit dem Scanning von Images und der Container Registry Ihrer Build-Pipeline, Datenspeicher-Scans (Amazon S3®) und Laufzeitschutz für Container-, serverlose und Webanwendungen vereinfachen Sie den Schutz Ihrer Cloud-nativen Anwendungen.
  • Umfassende Sicherheitsfunktionen für Ihr Host-Betriebssystem, Kubernetes®, Container-Laufzeit- und containerisierte Anwendungsebenen schützen Ihren Laufzeit-, hybriden und Multi-Cloud-Stack.
  • Mithilfe von APIs können Sie Sicherheit in Ihre DevOps-Prozesse integrieren, um Entwicklungszyklen zu verbessern und die Zahl der Eingriffe durch Menschen und Risiken zu reduzieren.
  • Anwendungen können individuell entwickelt und ausgeführt werden – mit Sicherheitskontrollen für vorhandene oder moderne Code-Streams, die Entwicklungs-Toolkette und Multi-Plattform-Anforderungen. Dazu gehören Sicherheitsfunktionen, die über Ihren Kubernetes-Cluster bereitgestellt werden.

Sicherheit für DevOps leicht gemacht

Trend Micro Cloud One™, eine Plattform für Sicherheitsservices für Cloud-Entwickler, enthält die folgenden Services für DevOps

So entwickeln Sie das Geschäft schnell weiter

Ob Sie es mit mehreren Sicherheitstools und Lizenzen zu tun haben oder versuchen, sich an die vorhandenen IT-Sicherheitsprotokolle Ihres Unternehmens anzupassen – Ihre Teams für die Anwendungsentwicklung müssen effektiv und mit minimalen Sicherheitsunterbrechungen arbeiten können. Darüber hinaus müssen Sie die Compliance- und Risikoanforderungen in Ihrem Unternehmen einhalten.

Sicherheit für Docker und Kubernetes

Die automatisierte Lösung für die Sicherheit von Software-Build-Pipelines und zur Laufzeit kann in Ihre CI-/CD-Toolkette integriert werden. Sie minimiert darüber hinaus die Auswirkungen von Sicherheitsrisiken auf Ihre alltäglichen Abläufe. Nach der Einrichtung können Sie sich ganz darauf konzentrieren, was Sie am besten können: herausragende Anwendungen entwickeln.

Scanning von Images von Software-Build-Pipelines

Betriebsteams können verhindern, dass Images mit erkannten Schwachstellen oder Exploits über Kubernetes bereitgestellt werden. Gleichzeitig können sie signierte Images zulassen.

Wenn Sie die Schwachstellen eines Container-Images kennen, können Sie Sicherheitsprobleme früher in der Build-Pipeline beheben und Risiken in allen Phasen reduzieren. Dieser Sicherheitsansatz ist für DevOps-Teams sehr viel flexibler und effektiver, da er die Risiken reduziert, die mit herkömmlichen Sicherheitsverfahren verbunden sind.

  • Automatisieren Sie die Sicherheit gleichzeitig mit anderen automatisierten Aufgaben im CI/CD-Lebenszyklus Ihrer Anwendung.
  • Probleme werden früher erkannt, sodass Sie zuverlässigere bewährte Richtlinien für Produktionssoftware entwickeln können.
  • Reduzieren Sie Unterbrechungen durch veraltete Sicherheitstools und False Positives, die mit den Verfahren für die kontinuierliche Integration von DevOps im Konflikt stehen.

Von der IT als vertrauenswürdig eingestufte Workload-Sicherheit für DevOps

Entwickeln Sie sichere Anwendungen, stellen Sie sie schnell bereit und führen Sie sie überall aus. Dabei helfen Ihnen Kenntnisse über Domänen und vertrauenswürdige Sicherheitslösungen, die sowohl IT-Anforderungen an die Sicherheit als auch DevOps-Anforderungen erfüllen und so einen automatisierten, skalierbaren und zuverlässigen Schutz bieten.

  • Laufzeitschutz für Workloads: virtuelle, physische, Cloud- und Container-Umgebungen
  • Netzwerksicherheit – Intrusion Detection System / Intrusion Prevention System (IDS/IPS) und Firewall
  • Systemsicherheit – Applikationskontrolle, verbessertes Integritätsmonitoring für Dateien und Log-Inspektion
  • Abwehr von Malware – Machine Learning, Verhaltensanalysen, Schutz vor Ransomware und Web Reputation
  • Automatisierte Sicherheit: einschließlich Webhooks und einer dokumentierten, umfassenden Suite von APIs für den Laufzeitschutz
Schutz des Betriebssystems auf Host-Ebene

Schutz des Host-Betriebssystems

Da alle aktiven Container denselben Kernel verwenden, ist der Schutz vor Schwachstellen und Angriffen auf Host-Ebene unerlässlich.

Schutz vor Angriffen auf Container

Schutz von Containern

Vollständige Transparenz für alle bereitgestellten Container, Ereignisprotokolle und Benachrichtigungen für Sicherheits- und Compliance-Anforderungen. Optimierte Überprüfung des gesamten Container-Datenverkehrs, von Kubernetes und Container-Plattformen.

Trend Micro bietet branchenführenden Schutz von physischen, virtuellen, Cloud- und Container-Umgebungen für den gesamten Stack

Erste Schritte zur Sicherheit für DevOps