Warum Erfahrungen und Weitsicht zählen

Die IT- und die Bedrohungslandschaft entwickeln sich immer weiter. Sie brauchen einen vorausschauenden Sicherheitspartner, der Sie bei der Bewältigung von Bedrohungen unterstützt, heute und in Zukunft.

17. April 2019

Die 30-jährige Erfolgsgeschichte von Trend Micro basiert auf der Weitsicht des Unternehmens. Dank seiner Innovationen und seiner Fähigkeit, Trends in der sich wandelnden IT-Landschaft vorherzusehen, wurde Trend Micro nicht nur ein weltweit führender Anbieter, sondern ermöglichte auch vielen hunderttausend Unternehmen und Behörden, mehr zu erreichen. Trend Micro war 1991 der erste Anbieter, der den Bedrohungsschutz vom Desktop auf den Server ausweitete. 2005 investierte das Unternehmen zum ersten Mal in Machine Learning. 2009 führte es als erster Anbieter auf dem Markt Sicherheitslösungen speziell für virtualisierte Umgebungen ein. Heute nutzt es künstliche Intelligenz. Trend Micro hat kontinuierlich in die Zukunft investiert, um die Welt zu einem sicheren Ort für den Austausch digitaler Informationen zu machen.

Der Anbieter, der zuerst zur Stelle war
Trend Micro leistet seit 1988 Pionierarbeit im Bereich Sicherheit und bietet seit jeher leistungsfähige Lösungen, die Anwender, Geräte, Server und Netzwerke vor Angriffen schützen, die elektronische Daten kompromittieren sollen. Als das explosive Wachstum des Internets in den 90er-Jahren eine beinahe unbegrenzte Anzahl von Zielen für Cyberkriminelle bot, entwickelte Trend Micro als erster Anbieter Sicherheitslösungen, die für verschiedene Umgebungen optimiert waren. Dies setzte sich 2009 mit der Einführung von Trend Micro™ Deep Security™ fort, einer Lösung zum Schutz und zur Transparenz für VMware-Umgebungen auf AWS. Der Trend setzt sich auch 2019 mit der Einführung des neuen, KI-unterstützten Services Trend Micro™ Managed XDR fort, der Unternehmen bei der Abwehr immer komplexerer Angriffe auf E-Mails, Netzwerke, Endpunkte, Server und cloudbasierte Workloads unterstützen soll.

Von den Analysten anerkannt
Die Lösungen von Trend Micro werden von führenden Experten und Analysten im Bereich Cybersicherheit empfohlen. 2001 wurde Trend Micro von IDC1 als „am schnellsten wachsender Anbieter von Anti-Virus-Lösungen weltweit“ eingestuft. Im Gartner Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms ist Trend Micro seit 2002 als „Leader“ aufgeführt.2 Forrester erkennt Trend Micro im Forrester Wave Endpoint Security Report als einen führenden Anbieter an. NSS Labs, ein führendes Testlabor für Produkte im Bereich Cybersicherheit, empfiehlt Trend Micro™ Deep Discovery™ Jahr für Jahr, basierend auf einer Erkennungsrate von 98,7 Prozent.3

"NSS Labs, ein führendes Testlabor für Produkte im Bereich Cybersicherheit, empfiehlt Trend Micro™ Deep Discovery™ seit fünf Jahren in Folge, basierend auf einer Erkennungsrate von 98,7 Prozent."

Den Austausch digitaler Informationen sicherer machen 
Trend Micro ist in zahlreichen Partnerschaften mit öffentlichen Stellen und privaten Organisationen aktiv, die sich auf die Verbesserung der Cybersicherheit und die Durchsetzung von Gesetzen weltweit konzentrieren. Ein Beispiel dafür ist die Organisation INTERPOL, mit der Trend Micro seit 2014 zusammenarbeitet, um die Kenntnisse und Ressourcen zu liefern, die nötig sind, um Cyberkriminalität zu untersuchen, abzuschrecken und zu verhindern.

Dreißig Jahre Vordenken und Innovationen machen Trend Micro zu einem führenden Anbieter von Lösungen im Bereich Cybersicherheit. Entdecken Sie in 30 Jahre Innovationen die Pionierleistungen, Auszeichnungen, Übernahmen und Partnerschaften von Trend Micro.

Eine Geschichte der InnovationTrends in der Informationstechnologie für Privat- und Unternehmenskunden vorherzusehen und entsprechend in innovative Produkte und Services im Bereich Cybersicherheit zu investieren, hat Trend Micro zu einem weltweit führenden Anbieter gemacht.

1 Globale IDC Forschungen

2 Trend Micro im Leaders Quadrant – im Magic Quadrant for Endpoint Protection und im Magic Quadrant for Enterprise Antivirus

GARTNER ist ein eingetragenes Markenzeichen und eine Dienstleistungsmarke von Gartner, Inc. und/oder seiner Partnerunternehmen in den USA und international und wird hier mit freundlicher Genehmigung verwendet. Alle Rechte vorbehalten.

Gartner „Magic Quadrant for Endpoint Protection Platforms“ von Ian McShane, Avivah Litan, Eric Ouellet, Prateek Bhajanka, 24. Januar 2018
Gartner spricht keine Empfehlungen für die in den Forschungspublikationen genannten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen aus und rät Technologie-Anwendern nicht, nur die Anbieter mit den besten Bewertungen zu wählen. Die Forschungspublikationen von Gartner geben die Meinung des Gartner Forschungsinstituts wieder und sind nicht als Tatsachen zu werten. Gartner lehnt jegliche Gewähr in Bezug auf diese Forschung ab, explizit oder implizit, einschließlich Garantien der Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

3 https://resources.trendmicro.com/2018-NSS-Labs-BDS-Report-Global.html