Zum Gesamtüberblick mit Managed XDR

Trend Micro™ Managed XDR kann den Mangel an Know-how und Ressourcen im Bereich Cybersicherheit überbrücken und ermöglicht Transparenz über E-Mail, Endpunkte, Server, Cloud-Workloads und Netzwerke hinweg.

17. April 2019

Die veränderliche Landschaft im Bereich Cybersicherheit zwingt Mitglieder der Geschäftsleitung, sich einer schwierigen Aufgabe zu stellen. Unternehmen müssen sich gegen neue und zunehmend verdeckt agierende Angreifer verteidigen. Diese Angreifer wenden immer raffiniertere Techniken an, um vorhandene Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen. Gleichzeitig wird der Mangel an Fachwissen zum Thema Cybersicherheit immer größer, das für eine effektive Abwehr benötigt wird. Dies setzt Organisationen erhöhten Risiken aus. Eine bewährte Lösung zur Erkennung und Abwehr (Managed Detection and Response, MDR) eines branchenführenden Anbieters wie Trend Micro kann dabei helfen, die zunehmenden Bedrohungen im Bereich Cybersicherheit zu bewältigen, diesen Mangel zu überbrücken und Bedrohungen abzuwehren.

Der Bedarf an Kenntnissen zum Thema Cybersicherheit war noch nie größer und dringlicher. (ICS)2 meldet, dass Unternehmen in allen Branchen Probleme haben, insgesamt weltweit fast 3 Millionen Stellen im Bereich Cybersicherheit zu besetzen.1 Erschwerend wirkt der große Mangel an Kenntnissen im Bereich Cybersicherheit, die Unternehmen zur Bewältigung der zunehmenden Risiken und Anforderungen benötigen.

EDR-Tools allein können diesen Mangel nicht ausmerzen.
Einige Unternehmen versuchen, Wissenslücken im Bereich Cybersicherheit zu schließen, indem sie eigene Programme zur Erkennung und Abwehr auf der Basis von Standardprogrammen für Endpoint Detection and Response (EDR) entwickeln. Erkennung und Abwehr setzen jedoch spezielle Kenntnisse bei der Verwaltung komplexer Technologien und wachsender Datenmengen voraus. Außerdem wird Erfahrung auf unterschiedlichsten Wissensgebieten benötigt. Schulungen allein können diese Erfahrung nicht vermitteln. Und aufgrund der großen Nachfrage sind fähige und erfahrene Mitarbeiter im Bereich Cybersicherheit inzwischen für viele Unternehmen zu teuer. Laut Gartner fehlt in 40 Prozent der mittelgroßen Unternehmen ein Experte für Cybersicherheit.2 Daher erzielen viele interne Programme zur Erkennung und Abwehr nicht die Ergebnisse, die mit den zugrunde liegenden EDR-Tools erreicht werden könnten.

Mit Trend Micro™ XDR, powered by XGen™, können Sicherheitsteams ihre Erkennungs- und Abwehrfunktionen über den Endpunkt hinaus ausweiten. XDR schafft mithilfe von KI und Sicherheitsanalysen von Experten vollständige Transparenz. Dadurch wird mehr erkannt und schneller reagiert.

"Der Bedarf an Kenntnissen im Bereich Cybersicherheit war noch nie größer und dringlicher. (ICS)2 meldet, dass Unternehmen in allen Branchen Probleme haben, insgesamt weltweit fast 3 Millionen Stellen im Bereich Cybersicherheit zu besetzen."

Die Zahl der Alarme zu erhöhen schließt die MSSP-Lücke nicht.
Andere Unternehmen nutzen Services von Managed Security Service Providers (MSSPs). Diese Services konzentrieren sich jedoch vor allem auf Technologien und deren Verwaltung, nicht auf die eigentliche Anforderung: Sicherheitsexpertise, die bei der Abwehr von Bedrohungsvorfällen unterstützt. Diese MSSPs haben ihre Lösungen nicht an die Aufgaben angepasst, die sich in der veränderlichen Landschaft im Bereich Cybersicherheit stellen, und damit eine neue Lücke geschaffen: die Service-Lücke. Sie haben ihre Überwachungsservices über die dringlichsten Probleme ihrer Kunden gestellt. Für die sind Warnungen weniger wichtig als die Frage, wie sie darauf reagieren können. Angesichts ihrer erheblich eingeschränkten internen Ressourcen im Bereich Cybersicherheit gilt das nur für den Fall, dass sie überhaupt reagieren können.

Um den Mangel an Kenntnissen, Funktionen und Services anzugehen, hat Trend Micro eine umfassende Managed XDR Lösung entwickelt. Diese Lösung umfasst Onboarding-Support, eine 24/7-Alarmüberwachung, die Priorisierung und Untersuchung von Warnungen und die Suche nach Bedrohungen für E-Mails, Netzwerke, Endpunkte, Server und cloudbasierte Workloads. Am wichtigsten ist jedoch, dass Sicherheitsexperten von Trend Micro die Umgebung der Kunden überwachen und Reaktionen auf Zwischenfälle zusammen mit den internen Teams der Kunden koordinieren.

In Trend Micro Managed XDR; A Managed Detection and Response (MDR) Service von Trend Micro erfahren Sie, wie ein Managed XDR-Service Mitglieder der Geschäftsleitung dabei unterstützt, ihr Unternehmen weiterzuentwickeln.

Trend Micro Managed XDRA Managed Detection and Response (MDR) Service

1(ICS)2 Cybersecurity Workforce Study, 2018.
2Midsize Enterprise Playlist: Security Actions that Scale, Mai 2018.