Einladung für Pressevertreter

 

Trend Micro auf der Hannover Messe 2019: Cybersicherheit für Industrie 4.0 und IoT

Pressekonferenz mit CEO und Gespräche mit IT-Sicherheitsexperten

Hallbergmoos, 14. März 2019 - Trend Micro lädt alle Medienvertreter auf die diesjährige Hannover Messe (1.-5. April, Deutsche Messe Hannover) ein. Der japanische IT-Sicherheitsanbieter wird dort an seinem Stand (Halle 6, Stand B16) sowie in einer Pressekonferenz mit CEO Eva Chen seine Lösungen für die wirksame Absicherung von vernetzten industriellen Systemen und des Internet of Things vorstellen.

Hier die Presse-Angebote im Überblick:

Pressekonferenz mit CEO:

Auf unserer Pressekonferenz wird CEO Eva Chen vorstellen, mit welcher Strategie Trend Micro das (Industrial) Internet of Things wirksam gegen Cyberangriffe schützen kann. Ein besonderer Fokus wird dabei auf dem Schutz vernetzter Fahrzeuge liegen. Zudem wird Frau Chen einen ersten Blick auf das Lösungsportfolio von TXOne Networks bieten, einem neu gegründeten Joint Venture von Trend Micro und Moxa.

Die Pressekonferenz findet am Dienstag, 2. April von 11:00-12:00 Uhr in Saal 17 des Convention Center statt.

WAS: Pressekonferenz mit Trend Micro CEO Eva Chen
WANN: Dienstag, 2. April 2019, 11:00-12:00 Uhr
WO: Messe Hannover, Convention Center, Saal 17

 

Showcases und persönliche Gespräche am Messestand:

An unserem Messestand (Halle 6, Stand B16) erwarten Sie spannende Showcases zur Absicherung von Connected Cars, Smart-Factory-Systemen, dem (Industrial) Internet of Things sowie Cloud- und Netzwerkumgebungen. Unter anderem werden wir auch hier einen ersten Blick auf das Lösungsportfolio von TXOne Networks ermöglichen.

Darüber hinaus steht Ihnen unser Sicherheitsexperte Udo Schneider (Security Evangelist) gerne für persönliche Gespräche zu oben genannten Themen zur Verfügung.

WAS: Trend Micro auf der Hannover Messe
WANN: 1.-5. April 2019
WO: Messe Hannover, Halle 6, Stand B16

 

Vorträge und Gespräche mit Sicherheitsforschern:

Zudem werden Sicherheitsforscher von Trend Micro zwei öffentlich zugängliche Vorträge in englischer Sprache zu Cyberbedrohungen für industrielle Systeme halten:

"Machine-to-Machine Protocol Security: The Case of MQTT and CoAP"
WANN: 4. April, 15:00 – 15:30 Uhr
WO: Forum Industrial Security (Halle 6, Stand F03)
WER: Federico Maggi, Senior Threat Researcher

"Industrial Remote Controllers: Safety, Security, Vulnerabilities"
WANN: 5. April, 12:00 – 12:20 Uhr
WO: Forum Industrial Security (Halle 6, Stand F03)
WER: Dr. Marco Balduzzi, Senior Threat Researcher

 

Bei Interesse an diesen Themen stehen Ihnen auch die Forscher für persönliche Gespräche zur Verfügung.

 

Weitere Informationen zu Trend Micro auf der Hannover Messe 2019 finden Sie unter www.trendmicro.com/hannovermesse2019

Alle Medienvertreter sind herzlich zu unserer Pressekonferenz bzw. einem persönlichen Gespräch am Messestand eingeladen.

 

Eine Anmeldung unter trendmicro@fundh.de wird erbeten.