NSS Labs empfiehlt Endpunkt-Sicherheit von Trend Micro

Hallbergmoos, 19. April 2018 – NSS Labs bewertet die Endpunkt-Sicherheitslösungen von Trend Micro in einem unabhängigen Test mit „Recommended“. Anwender können vom mehrschichtigen, vernetzten Schutz profitieren.

Das unabhängige Testinstitut NSS Labs bewertet in seinem Test von „Advanced Endpoint Protection“-Lösungen Trend Micro zum zweiten Jahr in Folge mit „Recommended“. Diese Einstufung ergänzt die ebenfalls vor kurzem erfolgte positive Bewertung von Trend Micros Netzwerk-Sicherheitslösung.*

„Angesichts einer sich stetig weiterentwickelnden Bedrohungslandschaft haben wir die Intensität unserer Testmethoden erhöht, um neue Szenarien zu bewerten, die weit über das hinausgehen, was signaturbasierte Schutzlösungen leisten können“, sagt Vikram Phatak, CEO der NSS Labs. „Unternehmen benötigen heute besonders gute Technologien zur Bedrohungserkennung. Die Leistungen von Trend Micro in diesem Bereich machen seine Lösungen zu einer guten Option für Unternehmen, die ihren Endpunktschutz ausbauen wollen.“

Endpunkte stellen für alle Branchen und Unternehmensgrößen eine wichtige Verteidigungslinie gegen Cyberangriffe dar. Trend Micros generationsübergreifende Kombination von Erkennungstechnologien sorgt dafür, dass die Lösungen auch in herausfordernden Tests gut abschneiden.

„In unserer Branche werden immer gewagtere Behauptungen aufgestellt. Deshalb ist es wichtiger denn je, dass unabhängige Drittanbieter durch ihre Tests Entscheider dabei unterstützen, die richtige Wahl zu treffen“, sagt Richard Werner, Business Consultant bei Trend Micro.

Trend-Micro-Kunden profitieren von umfassendem Schutz gegen alle Arten von Bedrohungen. Lösungen von Trend Micro teilen Bedrohungsinformationen untereinander, über verschiedene Ebenen wie E-Mail, Hybrid Cloud und Netzerk-Sicherheit hinweg. Somit bieten sie vernetzte Verteidigung gegen Angriffe.

Diese Vernetzung ermöglicht es Unternehmen zudem, wichtige Systeme und kritische Daten zu schützen, während die Sicherheit über ein zentrales Interface gesteuert und verwaltet wird. Daraus resultiert eine geringe Rate von falschen Alarmen und niedrige Total Cost of Ownership.

Weitere Informationen

Den vollständigen Report von NSS Labs finden Sie hier zum Download.


Fußnoten

* Näheres dazu finden Sie hier.