Sicherheit und Datenschutz für Privatanwender – auch mit „Windows 10“

„Trend Micro Security 10“ vollständig kompatibel zum neuen Microsoft-Betriebssystem

Tags: #cyberkriminalität #cybergangster #bedrohungen #onlinekriminalität #mobilethreats #android #iOS #mac #datenklau #datenverlust #datenschutz #onlinebanking #news #nachrichten #trendmicro

Hallbergmoos, 19. August 2015. Anwender sehen sich im Internet immer zahlreicheren und anspruchsvolleren Gefahren ausgesetzt, Bedrohungen und erfolgreiche Hacking-Angriffe nehmen zu. Weil sie heutzutage in der Regel zwischen mobilen Endgeräten und dem Rechner am Arbeitsplatz oder zuhause wechseln, sind die Benutzer auf geräte- und plattformübergreifenden Schutz angewiesen. Trend Micros ab sofort verfügbare Lösung für Privatanwender verfügt daher beispielsweise über einen „sicheren Browser“ zum Schutz bei Online-Banking, eine Lösung zur Überprüfung der Privatsphäre-Einstellungen in sozialen Medien sowie den „Cloud-Storage-Scanner“, der Dateien in der Cloud absichert. Die Lösung trägt dem auch im Namen Rechnung: „Security 10“ ist vollständig kompatibel zu Microsofts neuer Betriebssystem-Version „Windows 10“, die am 29. Juli vorgestellt wurde.

Verschiedene Tools kümmern sich bei „Security 10“ um die Erkennung von Phishing-Angriffen, sie wehren Viren, Würmer, Trojaner und Spyware ab und verhindern die Infektion der Endgeräte. Neue beziehungsweise überarbeitete Funktionen schützen beispielsweise vor Erpressersoftware, beim Online-Banking und in sozialen Medien und sorgen so für mehr Sicherheit und Datenschutz.

Die Neuerungen im Überblick:

„Security 10“ wird in folgenden Versionen angeboten, die alle mit „Windows 10“ kompatibel sind: „Maximum Security 10“, „Internet Security 10“, „Antivirus+ Security 10“ sowie „Antivirus for Mac“. Benutzer einer aktuellen Trend Micro-Lösung können kostenlos auf die neue Version umsteigen. Die aktuelle Version „Trend Micro Security 2015“ ist ebenfalls zu „Windows 10“ kompatibel, wenn Anwender sie vor dem Wechsel auf das Betriebssystem „Windows 10“ updaten.

Weitere Informationen und Hinweis für Journalisten
Weitere Informationen sowie ein Überblick über die verschiedenen Versionen finden sich hier.

Hinweis für Redaktionen: Testversionen für Journalisten sind auf Anfrage (info@phronesis.de oder +49/821/444800) verfügbar.